Unterstützung nach Unwetter in Frankenburg

Am Dienstag den 28.Juli wurden wir um 19:09Uhr in das Gemeindegebiet von Frankenburg alarmiert. Ein starkes Unwetter zog von Richtung Waldzell über Frankenburg und weiter Richtung Ampflwang und Ottnang. Wir bekamen den Auftrag von Florian Frankenburg bei einem Landwirtschaftlichen Objekt in Badstuben die Hagelschäden zu entfernen. Wir mussten bei der Maschinenhalle, beim Heuboden und beim Wohnhaus die kaputten Dachziegel austauschen und die kleineren Löcher abdichten. Nachdem wir von Florian Frankenburg keine weiteren Aufgaben mehr erhalten haben rückten wir um 21:31Uhr wieder ins Zeughaus ein. Insgesamt standen in Frankenburg 12 Feuerwehren aus Frankenburg und der Umgebung im Einsatz.

Alarmart: Sturmschaden
Einsatzort: Badstuben, Frankenburg
Alarmstufe: 1
Einsatzbeginn: 19:09
Einsatzende: 21:31
Fahrzeuge und Mannschaft: LFB-A, TLF-A mit 18 Mann
Weitere Feuerwehren: Pflichtbereich Frankenburg, FF Ackersberg, FF Frankenmarkt, FF Pichl, FF Redleiten

Dieser Beitrag wurde unter 2020, Aktuelles, Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.