PKW kam in Einfamilienhaus zum Stillstand

Am Sonntag den 08.November wurden wir um ein Uhr nachts zu einem schweren Verkehrsunfall in die Ortschaft Kolopfern alarmiert. Ein PKW kam von Fahrtrichtung Ackersberg links von der Straße ab. Infolge dessen ist der PKW ca. 100m über eine Wiese gefahren, gegen eine Hausmauer gekracht und kam erst im Wohnzimmer zum Stillstand. Beim eintreffen unserer Wehr war der Verunglückte bereits der Rettung übergeben. Glücklicherweise befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls niemand im Wohnzimmer, somit gab es auch keine weiteren Verletzten. Unsere Aufgabe bestand darin das Unfallwrack mithilfe unserer Seilwinde aus dem Haus zu ziehen. Die weiteren Sicherungsmaßnahen des Gebäudes übernahm die FF Ackersberg. Um 02:40Uhr meldeten wir uns wieder Einsatzbereit.

Alarmart: VU eingeklemmte Person
Einsatzort: Kolopfern
Alarmstufe: 2
Einsatzbeginn: 01:11
Einsatzende: 02:40
Fahrzeuge und Mannschaft: LFB-A, TLF-A mit 17 Mann
Weitere Feuerwehren: FF Ackersberg, FF Pichl

Dieser Beitrag wurde unter 2020, Aktuelles, Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.