Paketlieferdienst fuhr sich in Schlamm fest

Am Donnerstag den 28.Juni wurden wir zu einer Fahrzeugbergung nach Sonnleiten alarmiert. Ein Paketlieferdienst hatte sich mit seinem Wagen auf einer Schotterstraße festgefahren. Da sich das Fahrzeug bis zur Achse eingegraben hatte wurde mittels Schaufeln das Fahrzeug ausgegraben. Mit vereinter Manneskraft wurde daraufhin das Fahrzeug aus dem Schlamm gezogen. Nach rund 40 Minuten konnte der Einsatz wieder beendet werden.

-

Alarmart: Fahrzeugbergung
Einsatzort: Sonnleiten
Alarmstufe: 1
Einsatzbeginn: 11:12
Einsatzende: 11:52
Fahrzeuge und Mannschaft: LFB-A, KDO mit 10 Mann

(Fotos folgen)

-

Dieser Beitrag wurde unter 2018, Aktuelles, Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.