Suche nach Kalb: Tier entkam Landwirt

Am Samstag den 31.März wurden wir um 13:00Uhr telefonisch zu einer Tiersuche nach Satteltal alarmiert. In Bachleiten sind bereits am Vortag drei Kälber entlaufen. Zwei der drei Kälber wurden bereits am Vortag gefangen. Am Freitag durchsuchte die FF Redl das Waldstück von Bachleiten bis Satteltal, Samstag durchsuchten wir das Waldgebiet von Satteltal bis zur „Rodn Locka“. Leider konnte bis 17:00Uhr das Kalb nicht gefunden werden und so musste die Suche erfolglos beendet werden. Wir waren mit 5 Mann im Einsatz, unterstützt wurden wir noch vom Landwirt mit weiteren 7 Leuten. Am Abend bekamen wir dann noch einen Anruf vom Landwirt dass das Kalb gefasst wurde.

-

Alarmart: Tiersuche
Einsatzort: Satteltal
Alarmstufe: 1
Einsatzbeginn: 13:00
Einsatzende: 17:00
Fahrzeuge und Mannschaft: KDO mit 5 Mann

.

Dieser Beitrag wurde unter 2018, Aktuelles, Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.